Mode-Tipps für den Winter: Diese Kleidungsstücke sind angesagt

Die Fashion Week kommt nach Berlin und Stylebook feiert Geburtstag

In der kalten Jahreszeit weicht das modische Outfit oft der Zweckmäßigkeit. Je kälter es draußen ist, desto mehr gilt das Motto: Hauptsache warm. Doch in der kommenden Wintersaison wird es leicht fallen, sich warm zu kleiden und trotzdem modisch auszusehen. Die Modedesigner haben es verstanden, beim aktuellen Trend ein ansprechendes Design mit einer guten Funktionalität zu verbinden. Bei fast allen Kleidungsstücken sind die beiden modischen Elemente Fell und Strick zu finden.

Ganz oben auf der Liste der brandneuen Winterbekleidung stehen Pelzimitate. Je kuscheliger, desto besser. So sind im Winter warme Felljacken, mit Pelz gefütterte Mäntel, Fellkragen und riesige Pelzmützen angesagt. Da es sich hierbei selbstverständlich um Fake Fur handelt, sind auch Farben erlaubt, wie sie in der Natur nicht vorkommen. Ein roter Schal aus Fell zum schwarzen Pullover sieht aufregend aus.

Auch eine Fellweste in Petrol über das bunt gemusterte Sommerkleid gezogen ermöglicht es, dieses Lieblingskleidungsstück des Sommers in jeder Jahreszeit zu tragen, ohne dabei zu frieren. Pelziges Design zeigt sich auch bei den diesjährigen Stiefeln. Fell innen und Fell außen, es kann gar nicht genug sein. Die oft wie Yeti anmutenden Fellstiefel sind mit schmalen Lederriemen verschnürt. In dieser Saison ist die wärmende Eigenschaft des Fells sehr kreativ mit gutem Aussehen verbunden.

Ebenso vielseitig gestaltet kommen auch die Strickwaren in diesem Winter daher. Neben dem bewährten Feinstrick sind vor allem die voluminösen Formen bevorzugt. Lässige Oversize Mützen und schicke Schals mehrfach um den Hals geschlungen sind einer von vielen weiteren Mode Tipps für die kalte Jahreszeit. Auch bei den weiten Pullovern, kuschligen Strickjacken und langen Strickwesten darf es ruhig etwas mehr sein.

Dicke Wollfäden und große Maschen passen zu schmalen Hosen und engen Röcken. Die Wollwaren werden ebenso unter wie auch über der Jacke getragen, immer nach dem Motto: Strick ist schick. Auch die klassischen Norweger-Pullover sind wieder da. Ihre Motive finden sich auf Schals und Bommelmützen sowie auf den Handschuhen. Sogar auf Stiefeln sind sie zu finden. Doch auch mit den unterschiedlichen Wollschaft-Stiefeln oder grob gestrickten Stulpen gibt es keine kalten Füße mehr.

DEINE MEINUNG IST GEFRAGT

   

   


STYLE VIDEOS
Top-15 Kategorien
Top-15 Marken
WIR SUPPORTEN ♥ ♥ ♥